© 2012-2019 IT-Beratung *
* * H O M E * * Impressum&Datenschutz 


Datenschutzerklärung > KLICK hier
 

Maritimer Jahresabschluss 2017 in Berlin gelungen ...

2017 war Bremen mit der Messe Boat fit kein Thema, denn diese Messe wurde 2016 ja zum letzten Mal ausgerichtet; stattdessen war ich im Januar wieder mal in Düsseldorf zur BOOT (siehe Bericht 'we make it absolute ...'). Als Messebesuche folgten dann noch die Hanseboot (zum letzten Mal, weil diese Messe in 2017 zum letzten Mal stattfand; siehe Bericht 'Messe-Sterben ...') und jetzt (heute Fr 24.11.) der maritime Jahresabschluss in Berlin mit der Boot & Fun inklusive dem traditionellen Beiprogramm. Es war wieder schön in der Hauptstadt ... Und was gibt es Sehenswertes ? Hier die Stichworte zum Messebesuch:

Die Messe bietet in 10 Hallen ein breites Spektrum aus allen Wassersportgebieten; Schwerpunkt ist der Binnengewässerbereich; Motorboote aller Art und Größe, Segelyachten und Jollen sind ebenso vertreten wie Angel-, Surf-, SUW-, Kanuausrüstung; die einschlägigen Firmen stellen ebenso ihr Angebot dar, wie Charterer (auch aus Polen) und Verbände, Versicherer und Randanbieter (Wein, Strandkörbe, etc. ... eben alles, was zu einem Wassersportvergnügen dazugehört); Motto einer Firma: "Water is Life - Live on water is beautiful"; jeder kann sich hier seinen individuellen Kick zusammenstellen oder planen.

 

Boot&Fun Berlin

alles an Bord

Wohnen im Hausboot

"Ruder"-SUP

Kite-Surfen

Angler-Ausrüstung

Strandsegler

wer blickt durch ?

Dampfmaschine an Bord

Reichstag

Aber insgesamt gab es in 2017 zahlreiche maritime Ereignisse und Unternehmungen;
es fällt mir immer wieder etwas ein:

Im März checkte ich ein zu meiner fünften Mitfahrt auf dem Binnenschiff 'Rudolf Thea' ab Duisburg; die Fahrt führte nach Antwerpen und dann als Leerfahrt Richtung Amsterdam. Einzelheiten im Bericht 'Aller guten Dinge sind drei ... oder auch mehr': es ist nie langweilig an Bord und ich werde 2018 das halbe Dutzend an Mitfahrten sicherlich vollmachen !

Der Mai startete wie jährlich mit dem Hamburger Hafengeburtstag; diesmal bin ich bei der Einlaufparade auf dem Museums-Schlepper 'Holland' dabeigewesen; Motto: viel los auf der Elbe, erstmalig mit der eindrucksvollen Silhouette der fertiggestellten Elbphilharmonie (siehe Bericht '... und dann kommt ein Schlepper aus dem Hafen !').

Ebenfalls im Mai war ich mit Rolf G. und Jürgen B. unterwegs: mit der in Ijsselstein gecharterten MY 'Stormvogel' haben wir eine tolle einwöchige Rundtour über Gouda, die Amstel, Amsterdam, die Vecht und Utrecht gefahren. In Amsterdam und Utrecht haben wir uns Zeit fürs Sightseeing genommen ... (siehe Bericht und Bilder Törn / Bilder Amsterdam / Bilder Utrecht). 

Im Juli übernahmen Friedhelm und ich die MY 'Rasmus' des Motorboot-Clubs RASMUS (MCR) in Berlin-Köpenick und sind in 4 Tagen mitten durch Berlin und dann weiter auf der Havel bis in märkische Gewässer (Templin) gefahren.

Im Oktober fuhr ich dann noch mit Friedhelm die letzte Etappe (2 Tage) der Saisonabschlussfahrt 2017 mit der MY 'Rasmus' von Wolfsburg bis zum Heimathafen Seelze. Wir übernachteten allerdings bei dem Zwischenstopp vor der Schleuse Anderten nicht an Bord. 

Drei Events führten mich und Ehefrau Elvira

- als Tages-Busreise zur Hansesail in Rostock mit einer vierstündigen Fahrt auf dem Raddampfer 'Freya' (siehe Bericht 'Einladung zum Kuchenbuffet bei Freya ...')

- zum Wasserstraßenkreuz Minden mit einer Rundfahrt auf der MS 'Poseidon' (siehe Bericht 'Mittellandkanal mit zwei Kreuzen')

- als Tages-Busreise an die Elbe: Fahrt mit der MS 'Lüneburger Heide' von Hitzacker nach Lauenburg (siehe Bericht 'Alles BIO: Elbtalaue')

 Und wie sehen die Planungen für 2018 aus ...?...

Ich glaube, mit Messebesuchen pausiere ich in 2018 ... ; eventuell Fahrt auf der 'Rudolf-Thea' und Teilnahme am Hamburger Hafengeburtstag, aber auf jeden Fall Familien-MY-Törn in NL (ab Sneek nach Süden in das Gebiet Oberijssel; MY Ilse bereits gebucht !) ...

feS -.-.- 24.11.2017


Maritimer Jahresabschluss 2017 in Berlin gelungen ...

2017 war Bremen mit der Messe Boat fit kein Thema, denn diese Messe wurde 2016 ja zum letzten Mal ausgerichtet; stattdessen war ich im Januar wieder mal in Düsseldorf zur BOOT (siehe Bericht 'we make it absolute ...'). Als Messebesuche folgten dann noch die Hanseboot (zum letzten Mal, weil diese Messe in 2017 zum letzten Mal stattfand; siehe Bericht 'Messe-Sterben ...') und jetzt (heute Fr 24.11.) der maritime Jahresabschluss in Berlin mit der Boot & Fun inklusive dem traditionellen Beiprogramm. Es war wieder schön in der Hauptstadt ... Und was gibt es Sehenswertes ? Hier die Stichworte zum Messebesuch:

Die Messe bietet in 10 Hallen ein breites Spektrum aus allen Wassersportgebieten; Schwerpunkt ist der Binnengewässerbereich; Motorboote aller Art und Größe, Segelyachten und Jollen sind ebenso vertreten wie Angel-, Surf-, SUW-, Kanuausrüstung; die einschlägigen Firmen stellen ebenso ihr Angebot dar, wie Charterer (auch aus Polen) und Verbände, Versicherer und Randanbieter (Wein, Strandkörbe, etc. ... eben alles, was zu einem Wassersportvergnügen dazugehört); Motto einer Firma: "Water is Life - Live on water is beautiful"; jeder kann sich hier seinen individuellen Kick zusammenstellen oder planen.

 

Boot&Fun Berlin

alles an Bord

Wohnen im Hausboot

"Ruder"-SUP

Kite-Surfen

Angler-Ausrüstung

Strandsegler

wer blickt durch ?

Dampfmaschine an Bord

Reichstag

Aber insgesamt gab es in 2017 zahlreiche maritime Ereignisse und Unternehmungen;
es fällt mir immer wieder etwas ein:

Im März checkte ich ein zu meiner fünften Mitfahrt auf dem Binnenschiff 'Rudolf Thea' ab Duisburg; die Fahrt führte nach Antwerpen und dann als Leerfahrt Richtung Amsterdam. Einzelheiten im Bericht 'Aller guten Dinge sind drei ... oder auch mehr': es ist nie langweilig an Bord und ich werde 2018 das halbe Dutzend an Mitfahrten sicherlich vollmachen !

Der Mai startete wie jährlich mit dem Hamburger Hafengeburtstag; diesmal bin ich bei der Einlaufparade auf dem Museums-Schlepper 'Holland' dabeigewesen; Motto: viel los auf der Elbe, erstmalig mit der eindrucksvollen Silhouette der fertiggestellten Elbphilharmonie (siehe Bericht '... und dann kommt ein Schlepper aus dem Hafen !').

Ebenfalls im Mai war ich mit Rolf G. und Jürgen B. unterwegs: mit der in Ijsselstein gecharterten MY 'Stormvogel' haben wir eine tolle einwöchige Rundtour über Gouda, die Amstel, Amsterdam, die Vecht und Utrecht gefahren. In Amsterdam und Utrecht haben wir uns Zeit fürs Sightseeing genommen ... (siehe Bericht und Bilder Törn / Bilder Amsterdam / Bilder Utrecht). 

Im Juli übernahmen Friedhelm und ich die MY 'Rasmus' des Motorboot-Clubs RASMUS (MCR) in Berlin-Köpenick und sind in 4 Tagen mitten durch Berlin und dann weiter auf der Havel bis in märkische Gewässer (Templin) gefahren.

Im Oktober fuhr ich dann noch mit Friedhelm die letzte Etappe (2 Tage) der Saisonabschlussfahrt 2017 mit der MY 'Rasmus' von Wolfsburg bis zum Heimathafen Seelze. Wir übernachteten allerdings bei dem Zwischenstopp vor der Schleuse Anderten nicht an Bord. 

Drei Events führten mich und Ehefrau Elvira

- als Tages-Busreise zur Hansesail in Rostock mit einer vierstündigen Fahrt auf dem Raddampfer 'Freya' (siehe Bericht 'Einladung zum Kuchenbuffet bei Freya ...')

- zum Wasserstraßenkreuz Minden mit einer Rundfahrt auf der MS 'Poseidon' (siehe Bericht 'Mittellandkanal mit zwei Kreuzen')

- als Tages-Busreise an die Elbe: Fahrt mit der MS 'Lüneburger Heide' von Hitzacker nach Lauenburg (siehe Bericht 'Alles BIO: Elbtalaue')

 Und wie sehen die Planungen für 2018 aus ...?...

Ich glaube, mit Messebesuchen pausiere ich in 2018 ... ; eventuell Fahrt auf der 'Rudolf-Thea' und Teilnahme am Hamburger Hafengeburtstag, aber auf jeden Fall Familien-MY-Törn in NL (ab Sneek nach Süden in das Gebiet Oberijssel; MY Ilse bereits gebucht !) ...

feS -.-.- 24.11.2017